Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/lilly.kara

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Miese Schlampen und der bescheuerte Buschfunk

In einem Dorf voller Schlampen muss man sich einfach alles schön Lächeln. Was aber tun, wenn eine davon deine ehemals beste Freundin und immer noch, aus sozialen Gründen, Freundin, Nachbarin und dazu noch Exfreundin deines Freundes ist? Ja dann kann man noch so Lächeln. Bei so einem Mädchen steht man einfach zwischen den Stühlen. Einerseits ist da immer noch die 1A Vergangenheit als beste Freunde und andererseits ist da der schlampige Teil, der nicht gerade unwichtig ist. Wenn man dann aber auch noch alle Details ihres Privatlebens (ich denke es ist klar, was damit gemeint ist) erfährt und dicht halten muss - da war ja mal die enge Freundschaft - ist es schon echt schwer, da der Exfreund (mein Schatz) nicht gerade gut auf sie zu sprechen ist und immer wieder zum Lästern und aus dem Nähkästchen plaudern einläd. Das ist ja alles schön und gut bis dann das ganze Dorf und umliegende auf einmal auch mehr des intimen Lebens der schlampigen Ehemalsbestenfreundin wissen und auf einmal alle Finger, ganz besonders die der Freundin, auf dich zeigen. Nun gilt es erst einmal rauszufinden was man überhaupt angeblich weitererzählt hat, um sich dann auf die Verteidugung vorzubereiten. Da sie ja mal beste Freundin war, ist das Geheimnisseerzählen natürlich auch bei mir noch nicht vollkommen abgestellt und diese sollten ja nicht an die Öffentlichkeit geraten (gerne durchgeführte Racheaktion). Seltsamerweise kapieren schlampige Ehemalsbestenfreundinnen ja auch nach dem zehnten Mal aufkommen der Wahrheit immer noch nicht, das in die Wahrheiten eingeweihte Freundinnen damit gar nichts zu tun haben. Das ist nähmlich Aufgabe des Buschfunks. Hier ein Fetzen aufgeschnappt, dort etwas Verdächtiges gesehen und schon entsteht eine Geschichte die zu 25% wahr ist. Die Geschichten werden dann durch interessierte Mäuler weitergetragen bis zu betreffender Person. Dann heißt es: auf Reaktion warten - Handeln. Stellt sich die Story als wahr heraus, schauen die Buschfunkler gespannt dem Zickenkrieg zu. Ist sie nicht wahr, wird die nächste gesucht. Ja ja der bescheuerte Buschfunk, der mich schon wieder für was verantwortlich macht, das ich keinem erzählt habe. Also heißt es mal wieder: Auf die Verteidigung vorbereiten...
11.4.12 22:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung